Ministerpräsident Weil, Staatssekretär Rüter, Dienststellenleiter Pelke, Landesbischof Meister und UVN-Geschäftsführer Müller (v.l.n.r.)