S.E. Prof. Dr. Andrzej Przylebski spricht zu den wirtschaftlichen Beziehungen