Ingo Mittelstaedt berichtet aus seiner Zeit als Stipendiat des Landes in New York