Für den musikalischen Rahmen sorgte Roman Rofalski