Hildegard Kempowski und Niedersachsens Dienststellenleiter Michael Pelke sichten Textstellen