Andreas Fischer, Direktor der niedersächsischen Landesmedienanstalt, in der Diskussionsrunde