(v.l.n.r) Martin Thünemann, Frank Schnitter, Edo Diekmann und die Abgeordneten Uwe Feiler (CDU) und Andreas Schwarz (SPD)