Staatssekretär Michael Rüter im Kontakt zu den Mecklenburgern