Susanne Schaper, eingerahmt von Hans Schaper und Herbert Schmalstieg