Prof. Dr. Heidi Foth stellte das Gutachten des Sachverständigenrates vor