ZDK-Präsident Jürgen Karpinski fragt: wem gehört die Straße?