Der Vizepräsident des Internaitonalen Auschwitz-Komitees Christoph Deubner im Gespräch mit Staatssekretär Michael Rüter und Dienststellenleiter Michael Pelke