Der Autor Robert Wenrich begegnet Brinkmann audiovisuell